szenen eines lebens - Michi
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   dieHitte - für mehr FUN
   Willi´s Homepage
   die thaler hitte
   Internet Board
   da hood in anras

http://myblog.de/diemichi

Gratis bloggen bei
myblog.de





da bin ich also jetzt übers wochenende wieder um ein jahr gealtert... wie die zeit vergeht.... ich erinner mich noch so gut an den kindergarten und wie´s so damals war......

Schwam drüber, wer mir vergessen hat zu gratulieren kanns auch gleich lassen, im Nachhinein nehme ich keine Glückwünsche mehr an.
Es war eigentlich ein recht schöner Geburtstag: die Absage für simon von der uni in mainz, der drang seiner eltern nach trier zu ziehen, ich, die da steht und net weiss, ob ich ausflippen soll oder nicht, abends um halb 12 noch schnell kaiserschmarrn für 8 personen kochen...

schließlich war noch fastnacht am wochenende (weshalb ich ein verlängertes hatte). ich habe mich nicht ganz so verbarrikadiert, wie ich es gerne getan hätte. der fastnachts-umzug in alzey hat mich doch gereizt und so haben wir uns ins getümmel gestürzt. scheinbar ist fasching aber überall gleich:
mitten im umzug fängts an zu schneien, überall besoffene jugendliche und dauernd muss man aufpassen, dass die leute einen nicht ankotzen. das abenteuerlichste ist aber fast der tag danach. wo man auch hinfährt, man kann 3 kreuzzeichen machen, wenn man ohne geplatzte reifen wieder vor der wohnungstür angekommen ist...
1.3.06 12:09


am wochenende war meine halbe familie zu besuch, sprich meine schwester, mein bruder und mein imv-schwager. trotz heftiger schl?gereien, die wir nat?rlich in bildern festgehalten haben (ich hab se allerdings noch nicht gesehen) war es ein durchaus tolles wochenende.

man muss sich jedoch vorstellen, dass es bei 5 leuten, die da auf 60 qm schlafen wollen, durchaus knapp mit dem platz werden kann. so habe ich meine schwester und meinen imv-schwager in mein 140-bett gesteckt, simon auf die 3er couch, meinen bruder auf ein extra f?r ihn aufgestelltes feldbett und ich habe mich zusammengerollt mit der 2er-couch begn?gt. wahrscheinlich hat mein bruder auf dem feldbett am besten geschlafen, das war wirklich hammerbequem.

es ist immer wieder ein genuss wenn die kommen, weil man am telefon nie so lange quatschen kann, wenn ich daheim bin sind se meistens nicht da und so kann man getrost stundenlang quatschen und bl?dsinn machen.

ansonsten gibts nichts neues... man lebt so dahin, irgendwie f?ngt jeder an zu streiken, mein geburtstag kommt n?her und fastnacht ist auch bald. ich freu mich aber weniger wegen der verr?ckten, besoffenen leute und dem ganzen drum herum, geschweige denn von dem drang der leute, witzig zu sein... NEIN.... ich freu mich weil wir rosenmontag und fastnachtsdienstag zu haben und ich mich so getrost in meiner wohnung verbarikadieren kann





15.2.06 12:33


oh, jetzt hab ich schon lang nix mehr geschrieben... das werde ich sp?testens in den n?chsten tagen auf jeden fall nachholen!!!
7.2.06 09:41


hm... ich hoffe, dass mit meinem beitrag gestern kein falscher eindruck entstanden ist. pivo (kroatisch f?r bier und der name von simons katze) ist wirklich herzallerliebst. mit der kann man kuscheln und busseln (ja wirklich!!! Wenn man ihr das gesicht hinh?lt busselt sie einen auf die nase!!! oder leckt... je nach laune...) und wenn man sich im bett neben sie legt, schl?ft sie mit einem ein und ist ganz brav.

aber sie ist halt so furchtbar dumm... nicht so dumm dass man b?se auf sie ist, nein.... eher so dumm, dass man mitleid mit ihr bekommt.
und fett ist sie. die wird von tag zu tag fetter, aber richtig... kein wunder, wird den ganzen tag rumgetragen und weiter als 20 m vom haus traut sie sich eh net weg, treibt also kaum sport. der gehts viel zu gut.

und trotzdem mag man sie....

18.1.06 12:37


ja... simons katze... also die ist verr?ckt. wenn man die 20 m vom haus entfernt aussetzen w?rde, w?rde die nicht mehr nach hause finden. die ist so desorientiert und au?erdem komplett neben der spur. letztens bin ich vor simons zimmer im freien gestanden und hab geraucht und so durchs fenster geschaut, als pl?tzlich die katze von innen gegen die scheibe sprang und dabei ein leeres marmeladeglas samt inhalt (bronzegeld) kurzerhand aufn boden katapultierte. aber damit nicht genug. sie ist nicht etwa besch?mt davongelaufen... nein... sie musste auch noch durch die scherben tippeln, aber irgendwie schaffte sie es sich nicht zu verletzen...

17.1.06 12:19


heute morgen hatte ich wieder derb mitm meinem auto zu k?mpfen. naja, nicht wirklich mit dem auto, eher mit der eisschicht darauf und der im autoschloss.

erstmal von vorne:
gestern durfte ich dank einer milchglas?hnlichen (nur 3 mal so dicken) eisschicht morgens zum bahnhof laufen, ich dachte mir jedoch "mit dem weihnachtsspeck k?nntest eh mal zu fu? gehn" und fror mir den hintern und die nase ab. aber ok... man tut ja viel f?r seine sch?nheit. nichtsdestotrotz: ich wollte es nicht ?bertreiben und habe mich so abends von simon abholen lassen.

heute morgen war das eis betr?chtlich d?nner, ABER: mein schloss war eingefroren, obwohl ich anfang des winters eine volle laden schloss?l reingespr?ht hab und ich dachte, das h?lt f?r mindestens 10 jahre.

ich also ganz auf gro?e michi (ich wollte net schon wieder laufen, einmal pro woche reicht doch wohl....), hol mein feuerzeug raus, w?rm den schl?ssel an und dr?ck den schl?ssel st?ck f?r st?ck weiter rein. sehr sch?n, der schl?ssel l?sst sich nach 10 minuten umdrehen, dann der n?chste r?ckschlag: der t?rgriff ist festgefroren. ich geh also hin, hauch den ein paarmal an und irgendwann bewegt er sich endlich.

da m?chte man doch eigentlich meinen: liebe michi, ganz toll gemacht, aber wahrscheinlich haste dann das auto net angekriegt... hm... falsch gedacht!!!!

mein auto ist so brav, dass es IMMER startet, so auch heute. kurz gemurrt und dann geschnurrt wie simons katze.

wo wir schon bei der sind... ach, das erz?hl ich euch lieber am montag...

sch?nes wochenende

13.1.06 12:37


sou, jetzt ist also der urlaub vorbei, der alltag bzw. das arbeiten beginnt wieder. aber was solls. ohne w?rs wahrscheinlich auch langweilig.

daheim hab ich endlich mal den kralle getroffen aber ansonsten waren wir doch ziemlich eingeschneit, was jedoch nichts am spa?faktor und so ge?ndert h?tte.
12.1.06 12:35


bestimmt wollen jetzt eine menge leute wissen, ob ich gut in osttirol angekommen bin. JA, bin ich, also bzw. wir. Allerdings habe ich mich noch nicht getraut beim willi vorbeizuschauen, weil er mich ja deutlich ausgeladen hat. ob mich das davon abh?lt oder nicht, werdet ihr in den n?chsten tagen erfahren. jetzt geh ich erstma pennen.
28.12.05 22:24


UAHH, momenten habe ich stress pur in der arbiet. aber zumindest sind die weihnachtsgeschenke schon alle gekauft und verpackt. sch?nsch?n...

au?erdem habe ich es geschafft, faust I. fertig zu lesen und habe in den letzten tagen auch die leiden des jungen werther von goethe und die verwandlung von kafka gelesen. jetzt bin ich bei emilia galotti von lessing.

an alle in der Heimat: noch 2 wochen, dann komme ich!!! (bzw. wir, weil wir ja zu 2. kommen)betet schon mal daf?r, dass es nicht zu arg schneit, sonst komm ich ?ber den pass thurn nicht hoch und sie sperren den felbertauern...
14.12.05 10:53


also eigentlich wollten wir am letzten freitag ja nur "restetrinken" von simons geburtstagsparty. aber irgendwie kam dann alles anders....

wir sa?en da so ganz relaxed und chillig bei Ch.1 und unterhielten uns grad ?ber gott und die welt als der letzte der truppe (Ch.2) in den raum reinst?rmte, nachdem er mit seinem klopfen vorher fast die fensterscheibe zertr?mmert h?tte. er w?rd mitm auto auf der mauer undm zaun parken, lautete sein erster oder zweiter satz. wir dachten uns nat?rlich nichts dabei, wunderten uns nur, warum er sich net hinsetzte sondern sich vor uns auft?rmte. nachdem er zweimal wiederholt hatte, dass er auf der mauer undm zaun parken w?rde, schnallten auch wir was los war: Dagegengeknallt...

Also sprangen wir alle total geschockt auf und wussten gar net recht, was jetzt wirklich los war, Kellertreppe rauf, Haust?r raus und SCHWUPS lag der erste schon auf seinem Arsch (M.). zwei meter weiter wurde auch mir fast der boden unter den f??en weggerissen, so glatt wars da. Und pl?tzlich wusste jeder Bescheid!

naja, als wir 5 minuten sp?ter und einige st?rze sp?ter (bei denen erstaunlicherweise keine einzige der mitgenommenen bierflaschen kaputtging) waren wir an Ch.2?s 3er bmw und begutachteten erstmal den Schaden: Der vordere linke reifen war irgendwie total ausm radkasten gebogen und die sto?stange war auch halb ab... sah nicht gut aus, muss man schon sagen. In seiner Geistesgegenwart hatte Ch.2 seinen Vater verst?ndigt, der auch schon da war und versuchte herr der lage zu werden. Der ADAC war schnell gerufen, die Polizei auch (immerhin hatte er auf seiner Talfahrt ein Schild mitgenommen), jedoch kam nur die Polizei (muss ich erw?hnen, dass der eine Polizist direkt nach dem Aussteigen eine filmreife Szene hinlegte, indem er sich skandal?s auf den Hintern legte??), der ADAC verweigerte aufgrund der glatten Fahrbahn die Anfahrt (jetzt ist wohl auch jedem hier klar, wie eisig es WIRKLICH war, wenn sich net mal der ADAC traut zu kommen)

nach einer halben stunde war die Sache mit der polizei geregelt, Ch.2 war die lust aufs feiern vergangen und wir trotteten ohne ihn (sein vater hatte ihn mit heimgenommen) zu ch.1`s haus zur?ck und mussten uns wohl oder ?bel auf eine nacht in seinem partykeller einstellen.
und die war wirklich hart. isomatten auf fliesenboden ist nicht besonders weich und die decken waren auch viel zu d?nn. aber er h?tte uns ja auch im freien schlafen lassen k?nnen, und seine eltern stellten uns am n?chsten morgen ein wirklich gutes fr?hst?ck auf den tisch.

ansonsten ist am wochenende net viel passiert, ich habe zuhause angerufen und angefragt, ob simon und ich in 3 wochen kommen k?nnen und nach Kl?rung der Kosten?bernahme f?r Strom, Wasser, Essen f?r 3 ( weil simon ja f?r 2 isst), usw. wurde mir best?tigt, dass wir gerne kommen k?nnen. sehr sch?n.

heut ist nikolaus, ich muss heut abend zum orthop?den, der wohl sehr mit mir schimpfen wird, weil ich fast gar keine r?ckengymnastik gemacht habe. Und dann lassen wir einfach die n?chsten Tage auf uns zukommen.


Edit: zu dem G?stebuch meiner schwester im g?stebuch: du willst ein neues auto??? du hast doch so ein gutes... ich hab leider kein geld, dir eins zu kaufen, von einer reise in die karibik ganz abgesehen (was willst du in der karibik??? da isses doch viel zu hei?... w?nsch dir lieber einen auf 1600 m H?he in Au?ervillgraten mit sch?ner Aussicht auf die umliegenden Berge, da k?nnt ich ja mal mit unserer Oma reden)
6.12.05 12:46


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung