szenen eines lebens - Michi
  Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
  Abonnieren

   dieHitte - für mehr FUN
   Willi´s Homepage
   die thaler hitte
   Internet Board
   da hood in anras

http://myblog.de/diemichi

Gratis bloggen bei
myblog.de





BÄMMM

Wusaaaaaaa! Bin wieder da.......

Ich würde ja gerne behaupten, Ehemann und der Herr, mein Gebieter hätten mich gezwungen hier einen Neustart zu wage , aber ehrlich gesagt hab ich grad echt Bock drauf.
Allerdings..... Was ist wenn von meinem jugendlichen Leichtsinn nichts mehr da ist, ich die durchschnittlich emotional abgestumpfte Erwachsene geworden bin die ich nie werden wollte....Ahhh scheiss drauf, mal schaun was mir so einfällt...

Coolwilli, lebsch no?
Kralle, gibs di no?

Vor a paar wochen war ich wieder in the good old Heimat und jedesmal wenn ich beim Willi vorbeifahrenden, peckts mich zu klingeln, aber ich trau mich immer noch net. Haha ich weiss noch net einmal wie er ausschaut, komische Verwandtschaft sind wir. Vielleicht hab ich ihn ja schon öfter in der Shell getroffen, wo ich übrigens nur Super 95 tanke.
25.1.16 20:16


auf ein neues

ups, schon wieder 2 wochen rum seit meinem letzten eintrag hier. jetzt wirds aber wieder zeit.
und ich muss schon wieder jammern,da war ein mächtiges ungeheuer des nachts in meinem schlafzimmer und hat mal wieder einen mordanschlag auf mich verübt. der beweis war ein knallroter fleck, der unglaublich gejuckt hat und das mitten in meinem gesicht. und auf meiner hand... allerdings denke ich, dass entweder tommy (unser kater, weil die lilly, unsere katze, ist lammfromm und geht nicht mal einer spinne hinterher) das vieh umgebracht hat oder es von selbst gestorben ist.

dann liegt hier noch kein schnee. wir haben doch november oder?? aber nein.. stattdessen bevölkern marienkäfer unser bad. was für eine verkehrte welt.

aber es gibt auch gute neuigkeiten zu verbreiten. der kralle lebt noch!!! ich bin ja mal echt gespannt, mit wem er da so viel zu lachen hat und was es sonst so neues gibt.
dass ich vom willi noch nichts gehört hab, ist allerdings nicht ganz so schön, vielleicht ist er in der shell versumpft, oder in seiner nachtschicht, oder sein computer hat ihn gefressen... vielleicht kann mir auch das der kralle erklären.

auf bald, liebe leser (laut statistik 3)
11.11.09 21:43


alles wird anders

Herzlich willkommen auf dieser Seite.
Die Autorin ist jetzt verheiratet und wird sich nur noch mit den ernsten Seiten des Lebens befassenl, sprich Kinder in die Welt setzen, diese groß ziehen, nebenbei arbeiten um ihre Familie zu ernähren, ihren Mann bei seinem Studium unterstützen bis er seinen Lehrberuf endlich ergreifen kann und nebenbei diesen Blogg weiterführen....


na... schmäääähhhhhh!!!!!!
das habt ihr doch jetzt net im ernst geglaubt oder?? also verheiratet bin ich jetz wirklich, heiß auch anders (ja... ich habe mich dazu durchgerungen, meinen über alles geliebten nachnamen herzugeben, ich weiß... spießig, oder?) aber ich bin immer noch die alte.
viele grüße an alle, die sich meine seite trotz der bestimmt schon 1 jahr dauernden abwesenheit meinerseits immer noch täglich angesehen haben. die statistik sagt: 0!! also grüße an niemanden.

und als verheiratete (aber nicht spießige) ehefrau höre ich auf meinen mann und der hat gesagt, ich soll hier mal wieder was reinschreiben. ok, das mach ich jetzt:

erstmal muss ich jammern, weil ich krank bin. hab bronchitis schon seit 5 tagen und bin jetzt noch die ganze woche krankgeschrieben und ich beweg mich praktisch zwischen bett, couch, klo und küche (weil ich tee wie ein alki seinen alkohol trinken soll und das auch mache) hin und her. außerdem ist mein kopf laut ärztin voller schleim und anderem komischen zeugs (ich vermute, dass es grün ist) und deswegen hör ich auch net richtig. das ist echt frustrierend und meine kämpfe gegen die gewitterfliegen waren, so kommts mir im moment zumindest vor, sogar angenehmer.
und es gibt eine neue plage, die zwar von größeren maßen und leichter zu beseitigen ist, aber dem nervfaktor der gewitterfliegen um nichts nachsteht: marienkäfer!!! ich weiss, die sind süß und schön, es macht kindern spaß die punkte zu zählen, und blablabla aber: die bevölkern bei mir bad und klo und ich bin viel zu schwach, die alle wegzusaugen. das muss also mein mann erledigen und der ist da manchmal echt faul, also bleiben die meisten da. und wisst ihr was?? die kann man net ertränken. mit blumenbestäuber draufspritzen wirkt net. ist auch ein richtig schöner anblick wenn man aufm topf hockt und an der decke die marienkäfer zählen kann. für die punkte drauf reicht meine sehkraft net mehr aus, ich werd halt auch alt...

hier eine nachricht an den willi: ich bin echt enttäuscht, dass ich dich am 1.8. net vor der kirche gesehen hab. dabei stands extra im pfarrbrief, dass ich heirate. aber ok... kriegst auch keine dankeskarte. ich merk grad, dass ich auch vom kralle lang nix mehr gehört habe. echt frustierend.

jetzt geh ich wieder schlafen, soll ja heilfördernd wirken.

auf bald (aber wirklich)
26.10.09 14:12


uiuiui, schon lang nix mehr geschrieben. aber jetzt wirds auch mal wieder zeit, sonst hat der willi nix zum lesen, und die leiters nicht, und sonst auch niemand mehr. das geht natürlich gar nicht

den umzug im september haben wir gut hinter uns gebracht, wir wohnen jetzt auf 2 etagen im dachgeschoss, die katzen haben natürlichen ihren spaß, treppen rennen ist auch viel lustiger, als immer nur auf einer ebene zu laufen.
gehorsam sind sie immer noch net. aber warum auch, herrchen und frauchen sind eh nur kurz sauer. immerhin haben wir sie soweit bekommen, dass sie wissen, dass sie nicht ins schlafzimmer dürfen. woher ich das weiß???? sobald die schlafzimmertür aufgeht, gibs wettrennen, wer wohl als erster im zimmer ist. ich muss wohl nicht erwähnen, dass sie nicht erst einmal gegen die tür gerannt sind *G* auch waschbecken und blumen haben was faszinierendes. warum wasser aus der schüssel trinken, wenn man sich doch ins waschbecken legen kann und das wasser von allein in das maul kommt. die blumen haben wir mittlerweile alle weggestellt, weil die eine erstaunlich kurze lebendauer haben, sobald die katzen sie entdeckt haben.

aber ok, wir haben schon auch noch rechte, nicht dass es so aussieht, als wenn die katzen die herrschaft übernommen hätten. wir dürfen immerhin noch miete bezahlen, putzen, sie füttern und manchmal auch streicheln, das ist doch was oder?? *G*
14.3.08 13:01


man möchte es ja nicht glauben, was so ein "hoher" besuch aus der heimat stresspotential in sich birgt. erstens muss die ganze wohnung auf vordermann gebracht werden, schließlich wollen sich mama und papa ja wohl fühlen, zweitens müssen die katzen noch schnell zu gehorsam erzogen werden und drittens sollte auch noch ein programm für die elterliche seite entworfen werden. ich denke nicht, dass ich erwähnen soll, dass NICHTS davon geklappt hat:

wie soll man eine wohnung aufräumen wenn man in größten umzugsplänen steckt? dass die babies lilly und tommy natürlich versuchen auf den tisch zu springen wenn da oben so viele leckere sachen stehen ist auch klar und die lieblingsbeschäftigung meines vadders ist sowie ntv und schlafen, also war das auch nix.
allerdings ist mein vadder einfach toll, hat meine halbe küche repariert, damit die nachmieter was gescheites bekommen, hat die katzen geschimpft und trotzdem hätt er sie am liebsten mitgenommen.
meine mama ist sowieso die größte. kaum ist sie da, gibts immer warmes essen und von putztipps brauch ich gar nicht reden.
19.8.07 19:07


überrascht, wieder mal was neues zu lesen? Ja?? ihr freut euch richtig auf die neuesten der neuen ereignisse in meinem leben??

tjo... dann... fang ich mal an...

hm... ich hab jetzt ne neue arbeit, wo wird aus geheimhaltungsgründen (siehe "über mich") nicht verraten, wie ihr bestimmt verstehen werdet, aber in der alten wurde ich aufgespürt und musste mich sehr kurzfristig nach was neuem umsehen, aber ok... da gefällt mir eh viel besser

an weihnachtn war ich zuhause in osttirol und hätte ja fast den willi besucht, mich aber dann doch net getraut, weil er mir ja mal angedroht hatte, dass er mich glatt vor der tür sitzen lassen würde. böser junge... dafür hat er dann auch nix zu weihnachten bekommen.

schnee lag keiner, nur schattseitig und da dann genug, bei der oma konnte ich aufm balkon fast im bikini sonnenbräune sammeln um die hier alle neidisch zu machen. hat aber dann auch nicht geklappt mangels zeit und so war dann schon plötzlich der urlaub rum und wir mussten wieder zurück.

mein freund wurde kürzlich übrigens operiert, nix schlimmes: nabelbruch, aber gelitten hat er wie ein weltmeister!!!
männer... die sind ja wirklich schrecklich wenn sie krank sind. mein vadder fängt jedesmal mitm testament schreiben an, wenn er nur an eine erkältung hat, aber ok... wir frauen sind da dann doch etwas hartgesottener.

wars das? ist das alles, was im letzten halben jahr passiert ist?... ich glaub ich muss dringend was an meinem leben ändern. ist viel zu langweilig...

ich könnt ja schon mal hoffen, dass ihr demnächst was spannenderes von mir lesen könnt
6.2.07 13:14


meine letzte nachricht - also vor der von dieser woche - ist ja ganz schön lang her, seh ich grad... mai... ich überleg grad, was ist seit mai alles passiert?

also im august war ich schonmal daheim in big old osttirol. vom schwammerlnklaubn mitm papa bis zu den 3 seen am thurntaler sind wir überall hingekommen. ich muss glaube ich nicht betonen, dass ich mehr hinter den zwei männern (vaddaer und simon) hergekrochen bin, als wirklich gelaufen.

daraufhin habe ich beschlossen, dass es jetzt ja schluss ist mit der völlerei und der unsportlichkeit (meine muddaer hat schon wieder mal viel zu viel und viel zu gut gekocht) und hab mich kurzerhand kaum in deutschland wieder angekommen im fitnessstudio angemeldet. da wurde mir natürlich promt ins gesicht gesagt, dass ich die unsportlichkeit in person bin und dass bei mir ja einiges zu machen wäre... Verkaufsmasche?? Glaub ich nicht,... dazu war ich viel zu überzeugend SCHLECHT!

Auf jeden Fall quäle ich mich jetzt mehr oder weniger konsequent alle 2 tage ins fitnessstudio um meine rückenmuskeln aufzubaun (o-ton meines orthopäden nachdem ich ihn gefragt hab, ob es sein kann, dass ich mir meine halswirbeln selber einrenken kann: wenn Sie nicht bald was machen, sehen wir uns bei der reha nach dem bandscheibenvorfall wieder) und um mich mindestens ne halbe stunde auf dem fahrradtrainer halb tot zu treten.

man sieht also, meine muddaer ist nicht ganz an allem schuld, sondern zugegebenermaßen größtenteils ich selbst. das ist depremierend. ich hätte nie gedacht, dass sport wichtig ist. ich erinner mich noch an schulzeiten ... als ich hinter den anderen hergeGANGEN bin um sie auf dem Rückweg wieder abzufangen und praktisch als erste ins ziel zu laufen...

in österreich waren wir außerdem wie schon oben geschrieben mit meinem vaddaer pilze sammeln (für die deutschen).
stand nach 2 stunden suchen: vadders tasche war voll, simons war bodenbedeckt und ich hatte gar nicht erst eine mitgenommen, weil ich eh nur hinterhergekrochen bin.

mein vadder... der ist ja sowieso ein spezialist. also ich bin 23 jahre jünger als er und kann net mal mit ihm mithalten, wenn ich schon 3 stunden keine zigaretten mehr geraucht habe. und mein vaddaer? jo genau... der raucht eine nach der andern und springt trotzdem wie eine Gaß (Ziege) den Berg rauf... bewunderswert...

was mich allerdings im nachhinein wundert ist, dass man leiters fast nie in unserem hause vorfand... normalerweise kommt sie doch mindestens einmal am tag... sehr mysteriös...

jetzt mach ich fürs erste schluss, nächste woche mehr.
28.2.05 17:13


es geht wieder los... in den nächsten tagen folgt ein vollständiges update der letzten monate. ihr könnt also gespannt sein!!!
18.9.06 14:05


ich habe mich entschlossen doch nicht über die Frösche zu schreiben, die Simon und ich letzens gerettet haben. Es gibt nämlich (für mich zumindest) noch viel tollere Nachrichten.

Simon darf jetzt in Mainz studieren. Wochenlang mussten wir uns gedanklich damit abfinden, dass Mainz wohl nix mehr wird und dann kommt unverhofft (unverhofft kommt oft) der lang ersehnte, aber schon fast aufgegebene Brief aus Mainz mit der Zusage für sein Hauptfach. Was für ein Jubel!!!

Mein Leben scheint momentan ziemlich langweilig zu sein, weil ich nichts finde, über das es sich zu schreiben lohnen würde. Aber ich bin mal lieber dankbar. Es könnt ja auch anders sein und dann wär ich auch nicht so glücklich wie jetzt.

Und doch gibts etwas, dass mich derbst nervt: Das Wetter!!! Wie ihr alle wisst, mag ich den Sommer nicht besonders. Naja, den Sommer an sich schon, nur nicht die Temperaturen die er mitbringt. So hatte es die letzten Tage schon 25 - 30 Grad, nicht zum aushalten. Die Abkühlung in Form von Regen heute Nacht hat richtig gut getan... morgens gleich mal für ne halbe Stunde alle Fenster und Türen aufgerissen und durchgelüftet, so was mag ich. Apropos Fenster... die muss ich dieses Wochenende putzen... vielleicht kommen ja kleine Heinzelmännchen und helfen mir dabei.

bevor ichs vergess: ich mach mir langsam sorgen um den willi, seit monaten tut sich auf seiner Homepage nichts mehr (anscheinend wars die Telekom, ich vermute jedoch die Illuminaten) und auch der Kralle lässt nichts mehr von sich hören (obs da auch die Illuminaten waren?????) Ich vermute schon die größte Verschwörung der Menschheit!!!! Meldet euch!!!
10.5.06 12:21


oschtia ist das jetzt lang her, dass ich euch das letzte mal mit neuigkeiten aus meinem leben beglückt habe. aber JETZT ist es endlich wieder soweit.

mit meinen 22 jahren hat sich so gut wie gar nix verändert... alles ist gleich geblieben, man frustet so vor sich hin in graußiger erwartung auf den sommer. ich hab schon neue pläne geschmiedet, wie ich dieses jahr gegen die gewitterfliegen vorgehe... bin aber noch zu keinem vielversprechenden ergebnis gekommen. vielleicht schmier ich die fensterrahmen mit insektenspray ein, aber dann könnten sie ja doch irgendwie REIN kommen. wie gesagt, die praxis wirds zeigen.

ansonsten hat simon sein auto geschrottet ( bei 30 cm neuschnee - die straßen werden hier net geräumt..., scheiss d.e.i.t.s.c.h.e. - gegen die straßenlaterne gerutscht). es hat vorne stoßstange, rechten blinker, motorhaube, kühler, kühlergrill und diverse kleinteile zerstört. allerdings ist weder das airbag aufgegangen noch die straßenlaterne hat schäden davongetragen. das miststück hat noch nicht mal einen kratzer abgekriegt... zum verrückt werden. auf jeden fall hat er sich nach wochenlangem grübeln dazu entschlossen, das auto nicht verschrotten zu lasen, sondern es zusammen mit einem bekannten zu reparieren. und siehe da: es hat funktioniert!!! Ersatzteile zu kaufen war zwar nicht ganz so einfach (wer hätte gedacht, dass es so wenige r19 gibt, die vorne heil sind), aber am samstag wurde 18 stunden dran geschraubt, geschweißt und was weiss ich noch alles und jetzt läufts wieder!! Nur der kühlergrill fehlt noch. aber der wird doch jetz nicht mehr so das problem sein, hoff ich.

was gibs sonst noch... hm... das wetter lässt zu wünschen übrig... es regnet und regnet und JA... regnet.

mir solls recht sein, ich mag den sommer mit der hitze eh net. also alles gut

das wars heut wieder von mir, keine bissigen sprüche gabs, aber vielleicht ein andermal!!!

und dann erzähl ich euch die geschichte mit den fröschen. also seid gespannt!!!
3.4.06 12:26


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung